Nischenseiten Challenge 2016 – Wochenreport #2

NSC 2016 Report der 2. Woche

Es ist Mittwoch, der 30.03.2016, und ich blicke auf die vergangene Woche und das wetterbegünstigte Osterwochenende zurück. Aber, was hat sich auf meiner Nischenseite getan, die ich für die NSC 2016 aufgesetzt habe? Hmm, lass mich mal kurz überlegen – und das Geschehene für dich zusammenfassen…

Fortschritte in der 2. Woche

Ich hatte mir eigentlich vorgestellt, schneller zur Erstellung von Inhalten zu kommen – aber … ich bin doch eher bei der technischen und gestalterischen Umsetzung meiner Nischenwebseite getreide-muehle-kaufen.de hängen geblieben.

Designentscheidung

Zunächst bin ich immer noch am „Finetunen“ des Erscheinungsbildes: Ich wollte einen Holzhintergrund oder einen, der mit dem Nischenthema Getreidemühlen etwa zu tun hat, z.B. Körner oder Mehl. Also habe ich mir meine Kamera geschnappt, die Softboxen aktiviert und ein paar Fotos vom Bio-Roggen gemacht. Bio-RoggenLeider sind diese Bilder aus meiner Sicht viel zu groß (auch nach Anpassung der Maße und Kompression), als dass ich sie dem Website-Besucher als Hintergrund zumuten möchte. Denn, zum einen verlängern sie die Ladezeit meiner Nischenwebseite, zum anderen erhöhen sie erheblich die Datenmenge, die übertragen werden muss – was dem einen oder anderen „mobilen“ Besucher sicher unnötige Kosten bescheren kann oder vielleicht seine Bandbreite wegfrisst.
Also musste eine andere Lösung her: Eine kleine Hintergrundkachel. Erst habe ich sowas mehlähnliches gefunden und ausprobiert, bin aber eher unzufrieden damit dann doch wieder in Richtung Holzhintergrund gegangen. Mein Ziel war es, eine schöne kleine Kachel zu finden, die ich zudem auch noch kostenlos bei mir einbinden kann. Bei subtlepatterns.com schließlich bin ich fündig geworden und das Ergebnis kannst du dir natürlich auf getreide-muehle-kaufen.de ansehen…

Ergänzung meiner eingesetzten PlugIns

Entgegen meiner eigentlichen Planung, ein Caching erst sehr spät zu integrieren, habe ich dann doch WP Supercache installiert und in Betrieb genommen, um das Speedranking nach oben zu bringen. Der Erfolg durch das Caching erscheint mir aber eher eingeschränkt zu sein(?)…

Wie schon für die vergangene Woche geplant, habe ich dann Google Analytics für getreide-muehle-kaufen.de eingerichtet und aus Bequemlichkeit per PlugIn (Google Analytics Dashboard für WP) in Betrieb genommen. Außerdem habe ich meine Webseite gleich noch in Googles Searchconsole eingetragen und diese mit dem Analytics-Account verknüpft – so dass für die statistische Erfassung und Auswertungsmöglichkeiten nun der Grundstein gelegt ist und Google meine Seite endlich auch findet 🙂 …

Weiter ging es mit der Einrichtung des PlugIns AmazonSimpleAdmin (ASA 1), das die Einrichtung von Affiliate-Links und Produktboxen erheblich erleichtern kann – wenn man sich einiges vorkonfiguriert hat. So muss als erstes bei Amazon ein API-Schlüssel generiert und dann im ASA1 hinterlegt werden. Außerdem müssen die mitgelieferten HTML-Templates unbedingt den eigenen Bedürfnissen angepasst werden – selbst das per Download vorhandene Default-Template in deutscher Sprache sollte meines Erachtens überarbeitet werden. Das Einrichten und Ausprobieren hat einiges meiner Zeit verschlungen, aber mir ist dabei auch deutlich klarer geworden, was mit ASA1 möglich ist und wo ich jetzt damit hin will bzw. kann.
In den nächsten Tagen werde ich mir noch die Bezahlversion ASA2 des Entwicklers Timo Reith in Ruhe anschauen, da sie wohl deutlich komfortabler als ASA1 zu benutzen ist…

Testinhalte aufgesetzt

So ausgestattet, habe ich einige Produktboxen mit ASA1 zu verschiedenen Getreidesorten und zu einigen Getreidemühlen angelegt. Dabei habe ich u.a. getestet, welche Informationen ich von Amazon ziehen und darstellen möchte und welche besser nicht. Außerdem habe ich in diesem Zug ein bisserl die Darstellung der Boxen optimiert.

Zeitaufwand und nächste Schritte

Für die Einrichtung von Googles Searchconsole und Google Analytics, die Installation der PlugIns, die Suche nach dem passenden Hintergrund und das Einarbeiten in ASA1 einschließlich der ersten Amazon-Produktrecherche habe ich etwa 5 Stunden – aber kein weiteres Geld – investiert. Für die Erstellung der NSC 2016 Reports fällt dann wie immer noch eine weitere Stunde an Aufwand an, so dass der zeitliche Gesamtaufwand für den Aufbau der neuen Nischenseite getreide-muehle-kaufen.de damit nun auf insgesamt 10 Stunden angestiegen ist.

Wie schon in der letzten Woche angestrebt, gilt natürlich immer noch: Es ist Content, Content und außerdem noch Content zu produzieren. Da ich aber um Ostern herum eine weitere Nischenseite „katzenklo-macht-froh.de“ für meine Freundin aufgesetzt hatte, deren Einrichtung in vollem Gange ist, wird es diese Woche wohl nicht allzu viel an neuen Inhalten für getreide-muehle-kaufen.de geben. Aber ich bin wirklich, wirklich bemüht – wirklich!!  😉 …

Alle meine Reports zur NSC 2016

Schreibe einen Kommentar