🎤 Beste Podcasts 🎧

Podcast-Mikrofon

🎤 Beste Podcasts 🎧 – ein Überblick 🎼

Es gibt sicherlich noch unzählige mehr, aber ich habe für mich eine Auswahl getroffen, die ich gerne mit dir teilen würde.

Das Spektrum ist so weit gefächert, dass es dir einen schönen Überblick gibt, wie du was im Netz alles so anstellen kannst – und dich dabei weiter entwickelst. Außerdem, wie dabei für dich eine finanzielle Freiheit entstehen kann – und dies ausnahmsweise mal nicht aus den üblichen, reißerischen Themen heraus, wie etwa „superschnell im Internet reich werden – ganz ohne Arbeit“ o.ä. …

Beste Podcasts hörenManche dieser Podcasts bringen tolle Einblicke in Erfolgsgeschichten, mit denen du im Online-Umfeld gar nicht rechnen würdest, andere bieten dir Tipps und Tricks, wie du mit den diversen technischen Problemen, dem regelmäßigen Adminkram oder deinem Branding umgehen kannst.

Viele – ja sehr viele – der Podcast-Folgen können dich auch einfach nur motivieren, mal was auszuprobieren und mit einer deiner Ideen endlich zu Starten. Sie geben dir manchmal aber auch den Halt, dass du weitermachst und letztlich überhaupt durchhältst – denn die anfänglich auftretenden Durststrecken wollen von dir überwunden werden…

Englischsprachige Podcasts

🎤 Pat Flynn – Smart Passive Income 🎧

Pat Flynn - Smart Passive Income-Podcast (SPI-Podcast)Pat ist für mich wie der nette Kerl von nebenan. Er teilt seine langjährigen Erfahrungen im Bereich Onlinevermarktung, Podcasting und Lifestyle-Business uvm. auf seinem Podcast. Er gibt dort sehr tiefe Einblicke in seine sehr erfolgreichen Business-Aktivitäten, mit denen er und sein Team mittlerweile monatlich mehr als 200.000 US$ erwirtschaften. Außerdem hat er immer wieder tolle Interviewpartner zu Gast (worunter sogar ehemalige deutsche Reiseblogger zu finden sind, wie z.B. Rafael von 4hours1000places in Episode 24), die viele wichtige Erkenntnisse für dich als Hörer offenbaren.
Von den hunderten an Episoden habe ich leider erst etwa die Hälfte gehört, aber ich kann schon jetzt sagen, dass sein absolut defensiver Stil des Onlinemarketings mir weitaus mehr liegt, als die aggressiven Sellingmethoden einiger anderer Onlinemarketer. Wenn er verkauft, dann immer über Charakter und Vertrauen.
[30.05.2017: Ich bin gerade erst bei Episode 152 von aktuell „nur“ 267 – but, I’ll keep listenin’…]

🎤 Maximilian Breckbill – Starting from Zero 🎧

Ich habe Max das erste Mal im Frühjahr 2015 im Betahaus in Berlin gesehen, als er dort sein monatliches 4HWW-MeetUp veranstaltet hat (das später von ihm in das Starting from Zero-MeetUp umbenannt wurde). Der gebürtige US-Amerikaner bringt nebenbei auch Mastermindgruppen (d.h. „Erfolgsteams“) zusammen und ist vermutlich immer noch in Berlin – auch wenn es aktuell meines Erachtens ein wenig still um ihn geworden ist.
In den Interviews seines Podcasts hat er hochkarätige Gäste, die von ihrem Business und dessen Entwicklung berichten. Die Ideen und Produkte dahinter sind so vielfältig, wie die Vegetation auf einer sommerlichen Blumenwiese. Aus meiner Sicht ist für jeden etwas zur Orientierung und zum „Lernen durch Erfahrung anderer“ dabei.

Podcasts machen Spaß

Podcasts machen Spaß

Deutschsprachige Podcasts

🎤 Markus Cerenak – Erfolg mit Leidenschaft 🎧

Beste Podcasts - Podcasts sind schönMarkus Podcast begleitet mich seit nunmehr 2 Jahren während des Auto- oder Fahrradfahrens. Ich empfehle dir, dass du dir alle seine weit über 100 Episoden anhörst, um nicht nur seine Entwicklung und Veränderungen komplett miterleben zu können, sondern gleichwohl auch viele tolle Interviews und absolut brauchbare Tipps für dein eigenes Blogg- oder Onlinebusiness mitnehmen zu können.
Zugegebenermaßen habe ich alle seine Folgen gehört, teilweise auch mehrfach – bis auf Folge 26, in der es um eine Meditation ging, die ich beim Autofahren nicht weiterhören sollte. Manch einem mag jetzt der Wiener Dialekt vom Markus nicht liegen, ich persönlich finde gerade dieses „Feature“ super klasse und authentisch…
[Aktuell ist der Podcast unter Markus Blog und damit über die oben gesetzten Links nicht wirklich erreichbar – wird aber wieder kommen. Solange kannst du die Episoden aber erstmal via libsyn hören – unter erfolgmitleidenschaft.libsyn.comoder eine kleine Auswahl davon auch unter Interviewserie mit Entrepreneuren.]

🎤 Gunnar Schuster – Unlearning Podcast / Unternehmer im Interview 🎧

Beste Podcasts - Gunnar Schusters Unlearning PodcastIch bin eher durch Zufall über Gunnars Podcast gestolpert, den er ab Ende 2015 am Start hatte. Er hat dabei ein so weitgefächertes Potpourri an Interviewpartnern vor das Mikrophon bekommen, dass es sich für dich absolut lohnt, die vielen Themen und Interviewgäste einmal näher kennen zu lernen. Denn hier findest du vielfältige Sichtweisen und Möglichkeiten, die dich, dein Leben oder dein Online-Business zum Positiven entwickeln und verändern können.
Ich habe den Eindruck, er hat bei seinen Interviews eine „Who-is-who“-Liste der gesamten Szene abgearbeitet und liefert neben seinen tollen Inhalten eine gute Struktur und sehr gute Audioqualität mit – und das vom ersten seiner Podcasts an…

🎤 Marco Janck / Sumago – Human Marketing Podcast WAYNE 🎧

Seit Ewigkeiten ist Marco ein fester und etablierter Bestandteil der SEO- und Onlinemarketing Szene – das nicht zuletzt auch als Veranstalter der CAMPIXX und dem Guerilla Branding seiner Agentur Sumago. In seinem Podcast betrachtet er diverse tagesaktuelle Themen, häufig natürlich mit einem Bezug zu authentischem Onlinemarketing und/oder SEM.
Es ist ein teilweise recht spielerisch und experimentell gestalteter, vielschichtiger Podcast, der sehr verbindend innerhalb der OM-Szene unterwegs ist, da auch persönliche Themen und Ansprachen nicht zu kurz kommen: Also ein „etwas anderer“ Podcast, den ich wirklich nicht mehr missen mag…

🎤 Dr. Rolf Claessen – Markenpod 🎧

Ein – zugegebenermaßen – sehr spezieller Podcast, der aber meines Erachtens ein im Onlineumfeld wichtiges Thema beackert: Das Markenrecht. Hier gibt es einiges zu beachten, um nicht unwissend teure Gesetzesverstöße zu produzieren. Wenn du auch nicht permanent das Gefühl haben möchtest, mit einem Bein schon im Gefängnis zu stehen, mit dem anderen vor Gericht – und deshalb nicht alles dem Zufall überlassen willst, dann bist du beim Markenpod goldrichtig.
Leider hat Rolf seit Februar 2015 keine weitere Folge aufgelegt, sondern ist mehr auf YouTube unterwegs – vielleicht wartet er ja auf seiner Podcast-Seite noch auf eine eindeutigere Zuhörermeinung bei seinen Vorschlägen zu potentiell weiteren Themen

🎤 Martin Dörsch – Bildbesprechung 🎧

Martin Dörsch ist u.a. Berufsfotograf und auch als Trainer vieler Video2Brain-Titel bekannt, die sich v.a. um Fotografie, Bildbearbeitung und Design drehen. Auf Basis dieses Podcasts hat er auch ein Video2Brain-Training „Schnelleinstieg ins Audio-Podcasting“ veröffentlicht.
Der Podcast ist in Zusammenarbeit mit der AAP (Austrian Academy of Photography) entstanden und ist im Wesentlichen eine Interviewserie. Gäste sind (meist) Fotographen, die sich zu den Themen „Warum Fotographie?“, „Stil/Herangehensweise“, „Bildbearbeitung“, „Weiterbildung“ und „Vorbild/Inspiration“ äußern. Wenn du dich für Fotographie interessierst und ambitioniert dabei sein willst, erhältst du hier absolut wertvolle Infos und Tipps aus der täglichen Praxis verschiedener Berufsfotografen…

🎤 Soeren Eisenschmidt – Online Marketing Podcast 🎧

EisyBeste Podcasts - eisy Online-Marketing Podcast hat Ende 2016 einen Podcast gestartet, mit dem er zunächst ausprobiert hat, ob dieses Medium etwas für ihn sein könnte. Dabei ist er zunächst in die Themen Affiliatemarketing und Nischenseiten eingestiegen, um sich anschließend auch allgemeineren Onlinemarketing Themen zuzuwenden. Aktuell weiß er noch nicht so genau, wo die Reise hingehen wird, aber seine Inhalte sind seriös, bodenständig, durchdacht – und bieten zumindest dem unbedarften Hörer einen riesigen Mehrwert (sorry für das „Unwort“ – aber wenn’s passt, dann passt es…). Du erfährst bei ihm von Anfang an Inhalte in einer Tiefe, für die andere in teuren Kursen viel Geld verlangen. Von mir deshalb eine klare Empfehlung für sein Werk – ich bin freudig gespannt, was nach seinen aktuell 10,5 Episoden an weiteren wertvollen Inhalten demnächst so kommen wird. [Zusätzlicher Link: RSS-Feed zum Podcast]

🎤 Lukas Kurth – Nischenseite.de Podcast 🎧

LukasBeste Podcasts - Nischenseite.de Podcast hat von Soeren (Eisy) vor kurzem das Projekt „Nischenseite.de*“ übernommen und dazu jetzt einen eigenen Podcast gestartet, der – wie sollte es anders sein – sich mit dem Thema Nischenseiten befasst. Auch Lukas gehört seit langem zu den seriösen Online Marketern, die mit ihren solide und fair gebauten Nischenseiten erfolgreich sind – und teilt mit dir in diesem Podcast seine Erfahrungen, Kenntnisse und Learnings.
Was kann ich aktuell außerdem dazu sagen, wo die Inhalte einfach gut sind? Ok – ja – einen hab‘ ich noch: Die Audioqualität ist für einen sooo jungen Podcast nahezu perfekt, da können sich sogar einige der „alten Podcast-Hasen“ noch eine Scheibe von abschneiden…

🎤 Gordon Schönwälder – „Podcast Helden on Air“ Podcast 🎧

Gordon Schönwälder - Podcast Helden on Air-PodcastEin Podcast über Potcasts? Echt jetzt?? Klar doch, warum denn nicht: Gordon ist mittlerweile ein gefragter Spezialist, wenn es um das professionelle und optimale Aufsetzen eines Podcasts geht. Und weil das so ist, hat er eben einen Podcast „nur“ über das Podcasting ins Leben gerufen – den ich dir hier und jetzt ohne Einschränkung empfehlen kann – zumindest,  wenn du selbst planst, zukünftig deinen eigenen Podcast zu starten. Gordon hat eine wahnsinnig sympathische Mikrofone-Stimme, ist wortgewandt und unterhaltsam. Und: Alles, was er da zu sagen hat, hat Hand und Fuß… Aus meiner Sicht gibt es auf diesem Gebiet aktuell einfach nichts Besseres, ich schwöre 😉 … [Zusätzlicher Link: RSS-Feed zum Podcast]

 

Meine Podcast-Abspielgeräte

Beste Podcasts - mein MP3-Recorder1. 🎼 Mein Roberts MP3-Recorder: Das ist ein Radiorekorder (FM und DAB), der auf einer SD-Speicherkarte aufnehmen kann – wie früher die Kassettenrekorder. Der Clou ist, dass er tragbar ist und mit 4 Monozellen läuft (geht natürlich auch mit einem Netzteil). Daheim schleppe ich ihn also immer durch’s Haus, wenn ich während allem möglichen, was da so anfällt, noch Podcast hören will. Das liegt wiederum daran, dass mich Kopfhörer nerven, wenn ich sie zu Hause tragen müsste. Auch ist der Klang besser, als z.B. stattdessen das Smartphone laut aufzudrehen.

Die Firma Roberts sitzt in England und produziert verschiedene dieser Geräte – ich habe „meinen“ Roberts auch in UK bestellt, da er hierzulande deutlich teurer gewesen wäre.

2. 🎼 Mein Sony XPERIA: Dieses Dual-SIM Smartphone hatte ich mir irgendwann angeschafft, da ich mal wieder ein moderneres Beste Podcasts - mit XPERIA anhörenAndroid haben wollte. Mittlerweile ist die installierte Version 4.3 aber gefühlt schon wieder hoffnungslos veraltet (und „Firmware-MODs“ mag ich da derzeit nicht raufspielen) – aber es tut das, wozu ich es (fast) ausschließlich nutze: Zum MP3s-Hören – Podcasts eben… – oft auf dem Fahrrad oder, wenn ich sonst wo ohne das Auto unterwegs bin. Dann natürlich mit einem Bluetooth-Kopfhörer…

Ich suche gerade nach einem neueren Modell mit Android 6 oder 7 – aber von meinen Kindern und meiner Partnerin bekomme ich dazu immer vorgeworfen, dass ich gar kein neues Smartphone brauche – ich würde ja mein „altes“ auch nicht nutzen… Jetzt weißt du, dass das nicht stimmt… 😉

3. 🎼 Mein JVC Autoradio KD-R862BT: Das Autoradio habe ich geschenkt bekommen – weil es nicht nur MP3-CDs, sondern auch Bluetooth kann. Außerdem hat es auf der Front einen USB-Anschluss, der es mir erlaubt, einen Speicherstick mit MP3s einzustecken. Also eine ideale Vorrichtung für all die Podcasts, die ich noch so hören möchte – zumal jetzt schon 128 GB USB-Sticks erschwinglich geworden sind – da passt solch eine Menge an Episoden rauf, dass mich kein Stau mehr nerven kann… 🙂

Einen eigenen Podcast starten?

Vielleicht denkst du genau jetzt gerade darüber nach? Jaaa, dann geht es dir so wie mir… Ich spiele schon länger mit diesem Gedanken, so dass ich dir schon ein paar Empfehlungen an die Hand geben kann:
Einen sehr umfangreichen Beitrag zum Start eines Podcasts hat Gunnar Schuster dazu geschrieben, der so gut wie alles abdeckt, das du am Anfang wissen musst. Und natürlich – last but not least – sollte Gordon Schönwälders Webseite Podcast-Helden dann auch zu einer deiner ersten Anlaufstellen werden. Sehr passend ist für deinen Einstieg ist hier z.B. Gordons Beitrag „Checkliste für den Start deines eigenen Podcasts“ …

Noch ein paar wichtige Tipps von mir:

Rode NT-USB wird mit Poppschutz geliefert

Rode NT-USB

Kauf dir auf jeden Fall ein vernünftiges Mikrofon. Damit meine ich nicht eines vom Krabbeltisch beim Discounter, sondern eines, was dir beim Bezahlen die Tränen in die Augen treibt… Warum? Weil du durch diese hohe Ausgabe eine Verpflichtung eingehst, tatsächlich was zu machen…

audio-technica AT2100usb

audio-technica AT2100usb mit 2 Audiosausgängen

Nein, auch wenn da was Wahres dran sein könnte, war das jetzt nur Spaß. Vielmehr geht es um die Tonqualität – ich kann dir dazu z.B. das Rode Podcaster oder das Rode NT-USB ans Herz legen. Falls du lieber ein etwas günstigeres Modell willst, so kannst du das audio-technica AT2100usb nehmen – es wird von einigen US-Podcastern aus Überzeugung eingesetzt, wird von AudioTechnica in Deutschland – warum auch immer – aber nicht angeboten. Es ist deutlich preiswerter, als die anderen AT– oder die Rode-Modelle – du müsstest es allerdings importieren (z.B. via eBay), was dann auch zu Gesamtkosten von um die 100 € führen wird. Noch ein Highlight dieses Mikros: Es hat sowohl einen XLR- als auch einen USB-Ausgang, lässt sich also wahlweise „digital“ und „analog“ betreiben…

Plantronics Headset - EncorePro binaural HW301N/A

Plantronics Headset HW301N/A

Falls du lieber nur mit einem Headset arbeitest – oder, weil du damit auch telefonieren möchtest –, sollten die Headsets von Plantronics in deine engere Wahl gehören. Investiere hierbei dann aber bitte trotzdem „drei-stellig“, z.B. in das EncorePro binaural HW301N/A – einfach der Tonqualität zu liebe. Diese etwas besseren Ausführungen sind für das Ausblenden von Umgebungsgeräuschen optimiert – bei gleichzeitig sehr breitbandigem Aufnahmefrequenzspektrum –, da sie häufig in Callcentern und Großraumbüros zum Einsatz kommen (darauf solltest du in der Produktbeschreibung des Mikros deiner Wahl aber trotzdem auch noch achten – nicht alle Modellvarianten kommen mit diesen Features).
Und, gaaaanz wichtig bei diese Art von Mikros: Packe dir den Mikrofon-Ausleger nicht direkt vor den Mund. Das ergibt in der Aufnahme unangenehme Wind-, Atem- und Zischgeräusche. Also immer schön seitlich oder unterhalb des Mundes ausrichten, so dass du beim Sprechen nicht direkt reinbläst. Falls du dir unsicher bist: Mach erstmal ein paar Probeaufnahmen. Deine Hörer werden es dir später danken! 😉

Du merkst schon: Die Audioqualität ist das AH und OH! – und das wirst du selbst vielleicht auch schon festgestellt haben, wenn du versucht hast, einen vom Wind verrauschten oder vom Hall verunstalteten Audiostream gehört hast – ob nun als Audio-Podcast oder auf Youtube. Und dich dann dabei unter Schmerzen immer wieder gefragt hast, ob das nicht hätte besser gehen können.
Und ja, es geht. Eben mit einem vernünftigen Mikro – aber auch mit einigen Maßnahmen gegen zu viel Hall und Windgeräusche. Vermeide es z.B. für deine Aufnahmen halbleere oder leere Räume zu nutzen – oder, falls du nichts anderes hast: Hänge Decken oder Handtücher an die Wände. Professioneller ist es natürlich, dafür Schallabsorberplatten zu kaufen und diese großflächig hinter deinem Aufnahmestandort an die Wände zu klatschen.

Kleiner Schallabsorber für das Mikrofon

Kleiner Schallabsorber für das Mikrofon

Ich will aber dein Budget nicht sprengen – es gibt dafür auch kleinere Schallabsorber (siehe Bild), die hinter das Mikro montiert werden, allerdings können die den Schall eines leeren Büroraumes nicht wirklich verhindern.

Wenn du draußen Aufnahmen machst, verwende einen Windschutz für dein Mikrofon – und zwar einen, der den Namen verdient hat: Diese sind meist aus eine Art (Kunst-)Pelz. Und prüfe – bevor du ggf. die ganze Aufnahme mit Windgeräuschen versaust – mit einer kurzen Testaufnahme und anschließendem Abhören, ob die eingesetzte Gegenmaßnahme auch wirklich was gebracht hat. Besser ist es aus meiner Sicht immer, die Aufnahmen im Innenbereich zu machen – es sei denn, es lässt sich mal absolut nicht einrichten…

Und noch eine dringende Bitte: Wenn du das Mikro auf deinen (Schreib-)Tisch stellst, dann vermeide es, mit deinen Händen zur Unterstreichung deiner Worte zu trommeln. Alles schon erlebt: Das knallt so gewaltig, dass ich deswegen beim Podcast-Hören während des Autofahrens schon beinahe in die Reihe der parkenden Autos gefahren bin – und beim Radfahren hat es mich fast vom Rad geholt… Ideal – zur Vermeidung solch unschöner Zwischengeräusche – ist die Befestigung des Mikros an einem Teleskop- oder Gelenkarm, der dann vom Tisch entkoppelt z.B. an einem Regalbrett an der Wand montiert wird.

Manchmal hilft dem von schlechter Qualität geplagten Hörer nur, das Weiterhören einfach abzubrechen und zu Material in besserer Qualität – also zu einem anderen Podcaster – zu wechseln… Bei deinem eigenen Podcast willst du das natürlich nicht. Nein, du willst keinen deiner Hörer verlieren – wirklich nicht. Deshalb: Gib dir Mühe, mach Testaufnahmen, die du dir anhörst – optimiere dein Setting oder, wenn der Schaden schon im Kasten ist: Versuche mit deiner Audiosoftware und dem geschickten Einsatz von Filters das Ergebnis noch etwas zu verbessern. Auch das geht natürlich, sollte aber das letzte Mittel sein, das du ausprobierst – weil es den Schaden eben nur begrenzen, aber nicht verhindern kann…

Nun, denn: Viel Spaß beim Ausprobieren und beim Start deines eigenen Podcasts…

Wenn du es dann endlich geschafft hast, interessiert das die anderen Leser und mich natürlich brennend: Schreib mir das also unbedingt in die Kommentare… 🙂

Ein paar abschließende Worte

Podcast HörerinDa die Zeit – in der du tagtäglich Podcast-Episoden hören kannst – bei dir vermutlich leider auch limitiert ist, solltest du dir erstmal die Podcasts sowie Folgen raussuchen, die dir gefühlt am meisten liegen, ohne gleich in den „Jetzt-versäume-ich-was-“ oder „Overload-Modus“ zu kommen 🙂 …

Aus eigener Erfahrung funktionieren Podcasts beim Auto- oder Fahrradfahren, beim Joggen oder Bügeln am besten. Dagegen geht das Artikel-/Texte-Schreiben oder -Lesen nicht wirklich gut nebenher, da du dann entweder nicht bei den Inhalten deiner Texte bist oder nur einen Bruchteil der jeweils gehörten Podcast-Episode mitbekommst. Entgegen häufig mal geäußerten Mutmaßungen sind wir Menschen – das gilt also für Männer UND Frauen – nicht multitaskingfähig. Unser Gehirn arbeitet einfach mal nicht so, wie wir es manchmal gerne hätten… Hmm, wer hätte das jetzt gedacht?

 

[Anmerkung: Dieser Beitrag und vor allem die Liste sind nicht in Stein gemeißelt, sie leben und werden von mir immer wieder ergänzt… – Stand: 30.05.2017
Wenn du dich über die vielen Emojis (das ist sowas hier: 😲 🎱 🎧 🎤 🎼 🚀 🌻 🌈 🎬 🎨) im Text, in den Metas und im Titel sowie den Überschriften wunderst(?)… Dies ist ein aktueller Test von mir, diese Emojis auch in den Suchergebnissen (SERPs) angezeigt zu bekommen – so, wie Soeren das mal in seinem Blogbeitrag Emoji Test beschrieben und ebenfalls getestet hat. Ich habe dabei bisher auf meinem Blog etliche Zusammenhänge und geänderte Settings getestet, ohne ein deterministisches Verhalten seitens Google auch nur ansatzweise erkennen zu können. Wenn ich doch noch eine Regel entdecke, die verlässliche Ergebnisse liefert, werde ich einen separaten Blogbeitrag dazu schreiben… – im Augenblick sehe ich das aber nicht… 😋 ✨]

Schreib mir doch bitte mal in den Kommentaren, wie und wo du Podcastfolgen am liebsten hörst. Und wie immer – das Wichtigste zuletzt: Sollte dir ein absolut empfehlenswerter Podcast hier in meiner Liste fehlen, so schreib das doch gleich auch in deinen Kommentar mit rein… 😉

Schreibe einen Kommentar